KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

liturgie

Untotenerhebung
Probe:
MU/KL/CH
Wirkung:
Der Schamane erhebt die körperlichen Überreste eines verstorbenen Wesens kurzfristig zum Untoten. Er kann mit dem Zauberspruch einfache Mumien, Skelette und Zombies erwecken, jeweils maximal bis zur Größenkategorie mittel. Die Erschaffung funktioniert nach den gleichen Regeln wie die Beschwörung. Das untote Wesen verrichtet QS+1 Dienste und kann wie Dämonen und Elementare verbessert werden (siehe Regelwerk Seite 263). Es ist zu den gleichen Diensten wie Dämonen und Untote in der Lage.
Liturgiedauer:
2 Aktion(en)
KaP-Kosten:
8 KaP
Reichweite:
8 Schritt
Wirkungsdauer:
QS x 2 Kampfrunden
Zielkategorie:
Kulturschaffende (Verstorbene)
Verbreitung:
Ferkinaschamanen (Blut), Mohaschamanen (Dschungel)
Steigerungsfaktor:
B
Liturgieerweiterungen
#Mehr Dienste (FW 8, 2 AP):
Der Schamane kann QS+2 Dienste von dem Wesen verlangen.
#Längerer Dienst (FW 12, 4 AP):
Das Wesen verbleibt QS x 3 KR.
#Mächtiges Wesen (FW 16, 6 AP):
Dem Wesen können zweimal die gleichen Verbesserungen beim Beschwören gegeben werden.
Publikation(en):